Resilienz-Training

Kursausschreibung

aktuell keine Termine


Resilienz & Gesundheitsförderung: Kursausschreibung


Die Wellen des Lebens surfen lernen

Resilienz – Das Geheimnis innerer Selbst-Stärkung

Das Leben hält für jeden von uns verschiedenste Herausforderungen bereit. Ob Stress im Beruf, Belastungen im persönlichen Bereich oder andere schwierige Lebenssituationen. Wohl kaum jemand bleibt davon unangetastet; sie gehören zum „normalen Wellengang des Lebens“ dazu.

Die Frage ist, wie wir diesen Herausforderungen begegnen können?

Resilienz wird häufig übersetzt mit „seelischer Widerstandsfähigkeit“. Sie entscheidet darüber, ob wir angesichts von Belastungen aus dem Gleichgewicht geraten, „Stresssymptome“ entwickeln etc. oder mit innerer Stärke auf das reagieren können, was uns begegnet. 

Unsere Resilienz bzw. entsprechende Resilienz-Kompetenzen können wir stärken - auch (noch) im Erwachsenenalter.

 

Das Schöne dabei: 

Die Entwicklung innerer Stärke ist zugleich ein Schlüssel für mehr Zufriedenheit, Ruhe, Gelassenheit, Freude und nachhaltiges Wohlbefinden.

Resilienz-Training RASMUS

 - Ein zertifiziertes Training zur inneren Selbststärkung!

Die Inhalte orientieren sich an sieben „klassischen“ Resilienz-Faktoren (z.B. Optimismus, Verantwortung, Akzeptanz); ergänzt um die Aspekte Achtsamkeit, Selbstmitgefühl und Selbstfürsorge.

Auszug aus den Inhalten:

  • Hintergründe: Das Resilienzkonzept verstehen – mein „Immunssystem der Seele“ stärken
  • „Mind-Set“: hilfreiche Haltungen, Perspektiven und Denkgewohnheiten entwickeln
  • Selbstregulation: auf somatischer, kognitiver und emotionaler Eben (Körper - Geist - Gefühle)
  • Persönliche Selbststärkungs-Ziele erarbeiten


Methodenmix aus Informationen, Impulsen, (Selbst-)Reflexion, Austausch, eigenständigen und angeleiteten Übungen.

(Kursauschreibung zum download)

Resilienz & Gesundheitsförderung: Kursdetails

Kursumfang und Ablauf:

Wöchentliches Trainingsprogramm mit 10 Terminen à 90 Minuten.

 

Allgemeine Kursdaten:

aktuell keine Termine

Resilienz & Gesundheitsförderung: Krankenkassengeprüft

Geprüft und zertifiziert nach dem Deutschen Standard Prävention

Das Prüfsiegel vergibt die Zentrale Prüfstelle Prävention in den vier Handlungsfeldern Bewegung, Ernährung, Stressbewältigung/Entspannung und Suchtmittelkonsum als Zertifizierung für Präventionskurse, die von den gesetzlichen Krankenkassen anerkannt sind.

Kursleiteranerkennung vorhanden -

Kostenerstattung durch Ihre Krankenkasse möglich.

Kooperationspartner im Bereich Resilienz & Gesundheitsförderung

Kurskonzept entwickelt von:
die erfahrungsexperten gUG  - Training und Beratung von und mit Experten aus Erfahrung" in Berlin.